Impressionen aus unserem Gemeindeleben

2016

18. Dezember

…und die EngelTANZEN

Weihnachtsfeier mit den BURGSPATZEN 

Weihnachten … und die Engel tanzen

… aber eigentlich singen sie:  “Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen…”  Und diesen Frieden brauchen wir Menschen ganz dringend.
Die Burgspatzen spielten uns am letzten Sonntag die Weihnachtsgeschichte eindrücklich vor. Special Effects sorgten für Spannung und eine Videoübertragung ermöglichte es, dass im weit überfüllten Saal das Geschehen verfolgt werden konnte.
Von Lukas kam die kurze Impulspredigt – die Geschichte mit Jesus geht weiter und hat für uns heute eine ganz aktuelle und persönliche Bedeutung. Die Lobpreisband spielte alte Weihnachtslieder, ganz neu aufgelegt. Da hielt es die Engel nicht mehr auf den Sitzkissen, sie stürmten die Bühne und tanzten…

04. Dezember

Gottesdienst mitTAUFE

die nächste PARTY wird gefeiert…

Und wieder haben wir einen sehr schönen TAUFgottesdienst erlebt am letzten Sonntag.

Die nächste PARTY wurde im Himmel gefeiert. Menschen haben sich entschieden das eigene Leben mit Gott zu leben.
Und nicht nur im Himmel wurde gefeiert, die Gemeinde durfte auch ganz geerdet dabei sein.

Es ist gleich welcher Nationalität oder in welchem Alter man ist. Wichtig ist, dass es eine ganz persönliche Entscheidung ist, die bewusst getroffen wird.

19. November EinweihungLICHTBLICK

Einweihung LICHTBLICK

Nach vielen Stunden, Tagen und Monaten Arbeit wurde gestern der Lichtblick auf der Pö-Hö eingeweiht. Es waren viele Menschen da, die sich neugierig umschauten und mitfreuten.
Die fleißigen Helfer des Lichtblicks wurden mit kleinen Geschenken und Applaus geehrt. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. An einem reich gedeckten Büfetttisch durften sich alle bedienen. Anhand von Bilderpräsentationen konnte man Stück für Stück den Bau des Lichtblicks mit verfolgen. An einigen interessanten Geschichten und Wundern, die in der Bauzeit passiert sind, konnten wir teil haben. Währen dessen blieb noch genügend Zeit, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Ein besonderer Höhepunkt des Tages war das Chorprojekt „unterwegs“ zum Thema: Öffnet eure Herzen. Eine Stunde lang fesselten die begeisterten Sänger die Zuschauer mit ihren „bewegenden“ Liedern. Dies war ein wunderbarer Nachmittag, mit tollen Begegnungen und wahrscheinlich erst einige von vielen „Lichtblicken“, die Menschen dort finden werden.

27. August HITSfürKIDS

Eröffnung LICHTBLICK

… ein gelungenes Eröffnungsfest…

Eine Woche HITS für KIDS auf dem Stollen und danach eine Woche auf der PöHö. Es begann kühl und nass und endete ganz heiß und … nass…
Das LichtblickTEAM hat sich wieder mal voll engagiert und sehr gute Arbeit geleistet… und es hat sich gelohnt … die Veranstaltungen waren gelungen.

Erstmals fand die Veranstaltung auf dem Lichtblickgelände statt. Am Samstag gab es die feierliche Eröffnung. Das Haus ist zwar noch nicht fertig und es ist noch jede Menge Hilfe gefragt, aber die offiziellen Veranstaltungen können schon im LichtblickHAUS durchgeführt werden.
Das Band wurde durchschnitten und die Kinder konnten anstoßen mit Saft und vom Haus Besitz ergreifen.
Viele der Helfer waren extra angereist, um die Kinder zu erleben, die das Haus zukünftig beleben werden. Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung im vergangenen Jahr.

19. JuniCHORGottesdienst

… auf dünnem EIS

// …war das Thema in dem etwas anderen coolen Gottesdienst.

Der ProjektCHOR UNTERRWEGS, der von unserer Gemeinde zwar angeregt wird, aber in dem viele Leute aus Ilmenaus Kirchen und Gemeinden dabei sind,
ist bei uns aufgetreten und es war ein voller Erfolg und ein volles Haus.
Bei diesen Temperaturen wünscht man sich vielleicht etwas Abkühlung durch ein Eis… aber wenn man sich auf dünnem Eis bewegt, wird man unsicher, früher oder später bricht man ein. Einige Chormitglieder berichteten von ihren ganz persönlichen Einbrüchen. Wie gut ist die Erfahrung dann von Gott gehalten und getragen zu sein, es gibt immer einen Neuanfang…
Nicht nur die persönlichen Berichte machten Gänsehautfeeling, auch musikalisch war das ein Höhepunkt der bisherigen etwa 13 Chorprojekte. Der Chor und die Musiker machten viel Druck und Groove, aber sie konnten auch ganz einfühlsam und dynamisch.
Wir hoffen, dass es weiter geht. Ein Chormitglied, zum ersten Mal dabei, hat verraten: “Das war eine ganz tolle Zeit bei den Proben, super Gemeinschaft, viel gelernt, das hat Spaß gemacht. Ich werde die Zeit vermissen…”
So kann man Kirche neu erleben…

08.-09. April    BAUeinsätze

…dem Lichtblick auf das DACH gestiegen…

Der Lichtblick ist ein Projekt unserer Gemeinde. Über den notwendigen Bau wurde schon berichtet.
Nun endlich haben wir auch den Grundbucheintrag bekommen – Gott sei Dank – wir sind jetzt Besitzer und Eigentümer.
Neben dem ganz normalen Gemeindeleben wird in Eigenleistung das Haus vollständig saniert. Woche für Woche sind ehrenamtliche Helfer bereit sich dort zu engagieren. Ganz herzlichen Dank dafür.
An diesem Wochenende war ein ganz besonderes Highlight – die men´s-Tage. Bis zu 26 Leute waren auf der Baustelle. Teilweise kamen die Helfer sogar aus Chemnitz, vielen Dank.
Wir sind dem Lichtblick auf das Dach gestiegen. Nachdem in der letzten Woche  als Vorbereitung eine Attika als Dachumrandung gebaut wurde, kamen jetzt dicke Dämmplatten oben drauf und die 400 kg schwere Folie wurde hoch gehievt. Darauf kommt ein Gründach. Der Bagger schaffte es gerade so den Kies bis nach ganz oben zu bringen (der Baggerfahrer meinte, dass er da nicht hoch kommt… aber mit etwas unterlegen und hochbocken ging es dann doch – Halleluja). Auch das Wetter war wieder ein Wunder. Zur richtigen Zeit schien die Sonne, damit die Folie weich wird…
Nun ist das Dach dicht, hält warm und sieht auch noch gut aus. Auch auf dem Außengelände und beim Ausbau ging es wieder ein ganzes Stück voran.

03. April    TAUFgottesdienst

Eine Party im Himmel…

00:00
00:00

… und eine Party in der Güldenen Pforte.
Martina hat uns zu ihrer Taufe eingeladen … und viele waren dabei und haben es mit erlebt. Bis zum letzten Platz war der Saal gefüllt.
Die Lobpreisband konnte uns gut einstimmen und begeistern für dieses Fest.
“Kleider machen Leute” hieß es in der Predigt von Gunter. Es ist gut, wenn wir unsere Vergangenheit ablegen können wie alte Klamotten, mit allem was uns belastet. Und es ist gut wenn wir neu anfangen können, neue Kleider anziehen, ein neues Leben beginnen. Jesus macht das möglich.
Auf die Frage wie ihre Freunde damit umgehen, sagte Martina: “Echte Freunde standen auch damals zu mir, als ich noch Rastas trug, jetzt werden sie auch zu mir stehen…”
Nachhören kann man den Gottesdienst im Player links oder auch im Podcast.

04.-06. März Gemeindewochenende Schwarzenshof

Leider war es wieder viel zu kurz, das Wochenende der Begegnungen mit Gott und mit vielen Freunden. Aber jetzt können wir die Erinnerungen und die vielen Erfahrungen teilen. Mit zeitweise fast 100 Teilnehmern haben wir auch einen neuen Rekord erreicht.
Der bewegende Lobpreis mit unserer Band ging so richtig tief in die Herzen und öffnete uns für die Inputs von Martin und Liesel Scharnowski. Und das ging auch tief: Unterwegs im Leben. Um in der Gegenwart gut und erfüllt leben zu können, sollten wir unserer eigene Geschichte kennen und verarbeiten. Den Rucksack mit den schweren Steinen unseres Lebens müssen wir nicht mit uns herum tragen. Wir können Vergebung erfahren und auch lernen selber zu vergeben. So werden wir auch in Zukunft in unserer persönlichen Spur bleiben und können zu reifen Menschen werden.

Natürlich hatten wir viel Spaß und Tiefgang… an den Abenden im Kaminzimmer … beim Fußball … beim Geländespiel … oder auch bei den Berichten aus den einzelnen Arbeitsbereichen und Projekten unserer Gemeinde. Auch über die Zukunft unseres Gemeindehauses haben wir uns Gedanken gemacht und vielleicht bekommt die Aktion70x10 eine große Bedeutung…
Es hat beeindruckt, wie die Gemeinde geschlossen hinter den Ältesten stand, nicht nur theoretisch, sondern auch gefühlt.

An diesem Wochenende hat so mancher etwas für sich fest gemacht, Hilfe und Segen bekommen…

Menü