Buß- und Bettag am 17. November

Betende bei einem Bußgottesdienst am 22.7.2010 bei der Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes in Stuttgart. Der Buß- und Bettag am Mittwoch (17. November 2010) ist für evangelische Christen ein Tag der Besinnung und Neuorientierung. Christen fragen in Gottesdiensten danach, wie sie ihr Leben entsprechend dem Evangelium zu gestalten haben. Versagen und Schuld sowie Versäumnisse und Fehlentscheidungen werden vor Gott zur Sprache gebracht. Durch diesen Akt der Befreiung soll zugleich Trost und Hoffnung vermittelt werden. (Siehe epd-Stichwort vom 15.11.2010) DER ABDRUCK DES EPD-FOTOS IST HONORARPFLICHTIG!
Weiterlesen
Menü