Über mich

Dr. med. Gunter Müller wurde im Dezember 1955 in Ilmenau geboren. Er wuchs in einer siebenköpfigen Familie auf, ging in Ilmenau zur Schule. Das Gymnasium, damals die erweiterte Oberschule, konnte er nur bis zum Abschluss der 10. Klasse besuchen. Aus politischen Gründen (Gunter Müller ist Christ) war ihm der direkten Weg zum Abitur in der damaligen DDR nicht möglich. Deshalb absolvierte er eine Berufsausbildung als Glasbläser und Glasanlagenbauer mit Abitur.
Nach dem Wehrersatzdienst studierte Gunter Müller Medizin in Leipzig („Alma mater lipsiensis“, der damaligen „Karl Marx Universität“) und Erfurt („Medizinischen Akademie Erfurt“).
1981 erhielt Gunter Müller sein medizinisches Diplom (Fachgebiet Rheumatologie), 1982 absolvierte er das Staatsexamen und 1983 wurde ihm die Approbation zur ärztlichen Tätigkeit erteilt.
1983 bis 1988 absolvierte er die Facharztausbildung für Innere Medizin und qualifizierte sich in den Kliniken Suhl, Bad Berka und Ilmenau.
1987 konnte Gunter Müller zum Thema „Schmerz- und Stressbewältigung“ erfolgreich an der „Akademie für ärztliche Fortbildung“ promovieren.
Seit 1988 ist Dr. med. Gunter Müller als Facharzt für Innere Medizin tätig und seit 1991 in eigener Praxis in Ilmenau niedergelassen. Besondere Spezialisierungen sind: Kardiologie, Gastroenterologie und Psychosomatik.
Dr. Gunter Müller ist verheiratet und Vater von vier Kindern.
Seit 1991 ist er Mitglied in verschiedenen Organisationen (Landesärztekammer Thüringen, Berufsverband Deutscher Internisten – BDI, Humedica e.V.)
Seit 1998 ist Dr. Müller mit Humedica e.V. zu zahlreichen medizinisch ärztlichen Hilfseinätzten in Krisengebieten der Welt unterwegs: Überschwemmungen, Erdbeben, Flutkatastrophen, Hungersnöten etc.

Menü