Hallo aus Westfalen in Nordrhein-Westfalen!
Seit dem Sommer 2016 sind wir, Anita und Lukas, in Ilmenau. Nach unserer abgeschlossenen schulischen Ausbildung zum Erzieher und Jugendreferenten haben wir die Güldene Pforte kennengelernt und freuen uns nun sehr, ab diesem Sommer hier angestellt sein zu dürfen.

Wir haben uns auf dem Berufskolleg, das theologisch pädagogische Seminar Malche, bereits im ersten Ausbildungsjahr verliebt und haben 2015 geheiratet.

Ich (Lukas) spiele gerne Gitarre und Fußball. Ich bewege mich gerne, fühle mich aber auch vor Menschen sehr wohl. Durch meine Andachten und Predigten möchte ich das weitergeben, was ich mit Gott  und seiner Kirche erlebt habe. Der Beruf zum Jugendreferenten ermöglicht es mir jetzt, mein Wissen und mein Erlerntes in der Praxis umzusetzen. Die Jugendlichen sind die Zukunft und darum will ich mich an Ihrer Entwicklung beteiligen. Ich möchte Menschen prägen und sie in ihrem Leben unterstützen.
Jesus als Fundament meines Glaubens soll durch mein Leben scheinen. Ich rede gerne mit Jugendlichen und Teens und will ihnen den Weg zum Leben zeigen.

Ich (Anita) bin gerne kreativ (basteln, dekorieren) tätig. Außerdem spiele ich ein wenig Klavier und singe. Sport mache ich auch gern und lese gute Bücher. Gemeinschaft mit anderen Menschen finde ich schön, gemeinsam essen, einfach miteinander reden oder spielen.
Ich bin sehr gespannt auf die Arbeit in der Güldenen Pforte und hoffe, dass ich das, was ich in meiner Ausbildung gelernt habe, gut in die Gemeinde einbringen kann. Dabei liegen mir besonders die Kinder und Teens auf dem Herzen. Zu ihnen möchte ich Beziehung aufbauen und ihnen Jesus nahe bringen. Ich möchte sie ein Stück weit begleiten und ihnen ein Wegbereiter sein
Wir wünschen uns, die Güldene Pforte zu unterstützen und Jesus in Ilmenau bekannt zu machen.

Menü