WatotoKINDERchor

Benifizkonzert 07.11.2018

Ein Konzert der Superlative

– bunt, laut, knallig
– bewegend für Körper und Seele

Unser Gemeindezentrum war mehr als überfüllt, auch der letzte Stehplatz war besetzt. Gäste aus allen Generationen wollten es sich nicht entgehen lassen und ließen sich von den Stühlen oder vom Fußboden reißen. Es war bunt, laut und knallig. Die Kinder tanzten und sangen atemberaubend. Aber es war nicht nur Party. Die Message saß tief. Es war bewegend für Körper und Seele. Diese Kinder, stellvertretend für tausende anderer aus Uganda, machten es uns deutlich: Ohne dieses Projekt hätten sie keine Chance von der Straße zu kommen, hätten sie keine Chance für ein lebenswertes Leben. Beeindruckend erzählten sie, wie Gott ihr Leben geändert hat. Nach dem Konzert wurden etliche Patenschaften abgeschlossen, eine sehr sinnvolle Investition.
Ein Blick in die Augen der Kinder zeigte: Das war keine einstudierte Show, das war ECHT. Die Begeisterung, die Gebete und die Freude kamen vom Herzen.
Auch für die Gasteltern war es ein besonderes Erlebnis. Alle kamen am nächsten Morgen mit einem breiten Grinsen zum Treffpunkt…

Der Watoto Kinderchor aus Uganda

kam nach Ilmenau zu einem Benifizkonzert. Der Chor besteht aus Waisenkindern, die mit atemberaubender Musik, ihren tiefen Lebensgeschichten und mit begeisternden Tanzeinlagen erzählen, wie ihr schwieriges Leben verändert wurde. Es ist ein “concert of hope” – Konzert der Hoffnung.

Knallig, rhythmisch und mitreissend

– das ist der Watoto-Kinderchor. Die afrikanische Musikgruppe aus Uganda besteht aus mehreren Chorgruppen, die rund um den Globus Konzerte geben. Die Chöre sind Teil der «Watoto Church» in Kampala, die sich für Kinder in Afrika engagiert. Damit verankern sie ihren Wunsch, vernachlässigten Kindern Hoffnung und eine Zukunft zu geben.
Einzigartig am Chor ist die Kombination der musikalischen Performance, der eindrücklichen Geschichten und ihrer hoffnungsschenkenden Vision.
Seit 1994 tritt der Chor als Botschafter für afrikanische Kinder in Armut auf und tourt durch die ganze Welt. Zu den zahlreichen Zuschauern zählen auch die Queen von England und Präsident George Bush. Mit ihrer Show möchten sie denjenigen eine Stimme geben, die in ihrer Nation zu wenig gehört werden.
Mit Gesang und Tanz erobern die Kinder die Herzen der Zuschauer und veranschaulichen auf kreative Weise ihre berührenden Lebensgeschichten. Die rhythmisch gestalteten Lieder motivieren zum Mitklatschen, lassen Füsse mitwippen und Herzen höherschlagen. Dabei möchten sie nicht nur für die Hoffnungslosen einstehen, sondern auch auf den hinweisen, der ihnen persönlich Hoffnung schenkt. Durch ihre Auftritte teilen sie ihren Glauben an Jesus Christus mit Menschen auf der ganzen Welt.

god bless you

Menü